Donnerstag, 5. April 2018

Gleich noch einen Blazer: in der anderen Lieblingsfarbe und frisch für den Frühling

Der Blazer von Mialuna ist mir hier mittlerweile ein echtes Lieblingsstück geworden. Angenehme Bewegungsfreiheit bei Businessschick, genau meine Mischung. Vorletzte Woche auf dem Stoffmarkt konnte ich darum leider nicht anders, als mir gleich noch ein paar weitere Stoffe für weitere Blazer auszusuchen. 😉 So ist es letzte Woche gleich noch einmal dieses Projekt geworden, mit kleinen Änderungen zum letzten Mal:


Diesmal habe ich mir Jersey gewählt. Der Sommer naht, dünn für drin ist schöner und ich wollte mal sehen, ob Jersey für einen Blazer überhaupt passt, oder dann nicht doch zu schlunzig aussieht.


Außerdem habe ich zwei Größen tiefer gewählt, als ich sonst trage, da ich eine engere Variante wollte.


Und zu guter Letzt habe ich auch auf die langen Ärmel verzichtet und einfach 3/4-Ärmel genäht, denn im Sommer schiebe ich sie mir ja eh immer hoch. So kann ich mir das jetzt sparen und optisch ist das ja bei einem Blazer nur sinnvoll. 😉



Und ich habe diesmal nur zwei, dafür größere Knöpfe, zum eventuellen Schließen gewählt.


Herausgekommen ist ein neues Lieblingsstück, dass ich schon jetzt gar nicht mehr ausziehen will.



Der Mini dazu ist mein Schnitt Minirock mit Passe, ihr findet ihn auch hier im Blog. Noch immer ein echtes Lieblingsstück und für eine Kombi diesmal einfach passig.


Und ich trage hier ja noch ein schönes Shirt, von dem erzähle ich aber beim nächsten Mal.😉

Derweil sei aber noch geflüstert, dass es hier in der Prachtkinderwerkstatt wieder einen neuen Sommerschnitt in Vorbereitung gibt. Diesmal endlich wieder ein hier seit zwei Jahren innigliches PrachtkinderLieblingsstück vom kleinen Helden für kleine und große Helden. Ihr dürft also gespannt sein. Und wenn das Probenähen durch ist, erzähle ich euch mehr.

Bis zum nächsten mal!
Eure Do
Schnitt: Lady Grace von mialuna
Minirock mit Passe von Prachtkinder
Shirt ist ein eigenes Schnipp, Bericht kommt im nächsten Post
Stoff:  Jersey in senf vom Holländischen Stoffmarkt
und heute damit wieder zu rums

Kommentare:

  1. Tolle Farbe, die steht dir ausgezeichnet! Einen schnitt nochmal mal zu nähen hat einfach Vorteile. Da weiß man schon wie es sitzt!
    VG, Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna, ja, diesmal sitzt er dann perfekt, das stimmt! Und bei diesem tollen Schnitt konnte ich aber auch so nicht anders: diesen Blazer möchte ich öfter und in Varianten! 😊 Danke für deinen Kommentar und liebe Grüße! Do

      Löschen
  2. Diese Frühlingsvariante ist auch sehr hübsch! Die verkürzten Ärmel sind perfekt für eine Jerseyvariante. Das reicht ja im Sommer, wenn man nur was Leichtes über Top oder Kleid braucht, falls eine Brise aufkommt. Auf alle Fälle inspirierend, aber ich denke, ich suche weiter nach einem Schnitt. Vielleicht hat burda was Ähnliches. Da passen mir die Proportionen immer ganz gut. Und für einen Blazerschnitt lohnt sich eventuell auch was Teureres. Ist ja ein Klassiker.

    LG Doro

    AntwortenLöschen

Ich bin gespannt auf deinen Kommentar, danke!