Dienstag, 19. Juli 2016

Die Zweite Runde der Probenähergebnisse zu meinem Sommerimmerkleid Anni


Ihr Lieben, lang hat es jetzt gedauert, dass ich euch endlich den zweiten Teil aller Nähergebnisse meiner kreativen und lieben Probenäherinnen für mein Sommerimmerkleid Anni zeige. Nachdem mir mein mit viel Herzblut vor und im Urlaub geschriebener Post im digitalen Gewässer spurlos ertrunken war (#frustgehörtwohldazu.de...!), bin ich nun erstmal wieder in der Heimat gelandet und habe jetzt für euch alles noch einmal zusammengestellt... ;o) Viel Freude beim Lesen und Staunen! 

Wie alles so war, habe ich euch ja schon hier berichtet, darum erzähle ich gleich mal direkt los:



Diese bezaubernde Junge Dame ist die Tochter von Nicole von Aterpapilio, die ich euch gleich noch vorstelle. Der Schnitt für Anni beginnt mit Größe 34 und so kann er, zumindest kurzärmelig, gut schon für Mädchen ab Größe 158 genäht werden. Im Rumpf passt das gut. Wenn eine langärmelige Anni genäht werden soll, müssen die Ärmel erst gemessen und dann passend zugekürzt werden. Geht aber gut, wie ihr hier auch sehen könnt. Meine Tochter steckt sonst auch in der 158.
Nicole hat eine Variante III genäht aus diesem herrlichen Kreidesterne-Jersey. Die Geschichte dazu könnt ihr auf ihrem Blog nachlesen. Für den Kragen hat sie sich weiße elastische Spitze gesucht, ich mag das ganz sehr. Danke Nicole!


Und dann hat Nicole sich noch zwei Anni-Shirts (Variante IV) genäht. Das erste aus schwarzem Jersey mit süßer Spitzen-Optik und dem Kragen wieder aus elastischer Spitze, mit drei roten KnopfTupfen abgesetzt. Da der Kragen ja aus ingesamt 4 übereinanderliegenden Teilen besteht, kommt die Struktur der Spitze für sich nicht mehr klar heraus, wirkt aber mit seiner Oberflächenstruktur so schön. Ein in sich ganz stimmiges schönes Anni-Shirt. Bei ihrer dritten Anni hat Nicole neben diesem süßen Tupfen-Herzen-Jersey die Ärmel auch aus der elastischen Spitze gefertigt, so wirkt die Spitze noch zusätzlich für sich. Danke, liebe Nicole, es war mir eine Freude, dass du wieder dabei warst!


Ruthild war zum ersten Mal beim Probenähen dabei, eine große Freude für mich. Wir kennen uns schon einige Jahre und haben (vor wie viel Jahren? ;o) ) gemeinsam ein paar wenige Nähenlernentage in unserer Stadt veranstaltet. Ruthild war mir mit Rat und Tat für die Neunähbegeisterten an meiner Seite und wir hatten ganz entspannende, uns alle erfüllende und kulinarisch köstliche Nähtage. Jetzt hat sie meine Anni für mich getestet und dafür danke ich dir, meine Liebe! Gewählt hat sie dreimal farblich schön abgestimmten sommerlich leichten Viskosejersey und den Kragen mit zwei farblich abgestimmten Holzköpfen verziert.


Sally von zusammengenäht_Sally hat für euch eine Anni in Variante III genäht. So seht ihr hier eine Variante ohne Hüftband, aber mit Rockteil nach Anleitung, aus diesem schönen Eulenjersey. Vielen Dank, Sally!


Sandra von stoffverzückt hat für euch diese Anni in Variante II genäht. Das Kleid selbst aus ganz zauberhaftem Pustebumenalloverjersey und Hüftband und Kragen aus passendem Jersey uni. Ich mag es ganz sehr, danke liebe Sandra! Und ja, ihr habt diese Anni im Post zum Anni Großaufgebot auf meinem Blog schon einmalgesehen. Sandra wohnt nämlich ganz in meiner realweltechten Nähe, so dass wir die Möglichkeit haben, uns ganz undigital realecht zu treffen. Das schätze und liebe ich sehr inmitten des fröhlichen digitalen Austauschs mit meinen ProbenäherInnen und KundInnen. 


Ihre zweite Anni ist ein Shirt geworden, Anni Variante IV. Das Muster des matt fliederfarbenen Jerseys könnt ihr auf dem Foto nur leicht erkennen, aber es ist ein kleines blumiges Retro-Design, abgesetzt nur durch die dunkelblaue Paspel und Bündchen. Ein ganz zauberhaftes Shirt, ich bin ganz dahingeschmolzen bei unserem Treffen. Schön, oder?


Sonja hat diese schöne Anni in Variante III genäht. Ein federleichter hellgrauer Jersey kombiniert mit rosa Kragen und Hüftband. Ich mag diese Farbkombination sehr! Sonja hat das Hüftband relativ weit nach oben gesetzt und sich den Rockteil nach eigenen Wünschen verlängert. Danke, liebe Sonja!


Susanne hat auch eine Variante III genäht und in diesen beiden Beispielen von Sonja und Susanne seht ihr die Spanne, in der ihr euch eure Anni nach euren Wünschen nähen könnt: Susanne hat ihr Hüftband viel tiefer gewählt. Und auch ihr Rockteil kürzer, als er im Schnittmuster vorgegeben ist, da meine Erstvariante vor dem Probenähen kürzer war, als Anni jetzt ist. Aber alles ist möglich und wie ihr euch eure Anni nach euren Wünschen anpasst, erkläre ich euch ganz genau in der Anleitung. Es ist gar nicht schwer.
Susanne hat als Hauptstoff einen dunkelblauen Jersey gewählt, und diesen mit gemustertem Kragen, Hüftband und Taschen- und Kragenpaspel abgesetzt. Ganz unaufdringlich sommerlich schön. Danke, liebe Susanne, schön, dass du wieder dabei warst!


Susi hat ihre Anni in der Größenwahl ganz nach Anleitung genäht. Das Sommerimmerkleid Anni ist eng konzipiert, mutig formenbetont. Alva, ihre Zwillingsschwester (kommt demnächst! ;o)) ist weiter geschnitten. Beide Schnitte sind ja miteinander kombinierbar und so könnt ihr die Varianten miteinander anpassen und euch die Passform wählen, die euch die Liebste ist. Susi hat ihre Anni in Variante III genäht aus schönem, auch deminähnlichfallendem, denim-Jersey genäht. Dazu ein Ankerliebe-Kragen und Taschenaußenbeutel aus Ankerliebe. Megaschön. Der i-Punkt dazu sitzt auf dem Hüftband. ;o) Susi hat außerdem das Rockteil gepumpt, indem sie in den Rocksaum einfach ein Gummiband eingezogen hat. Die Ärmel sind die gekürzten und umgeschlagenen Langärmel. Schön, oder? Ich danke dir liebe Susi, es steht dir ganz genial!



Svenja hat für euch eine süße Urlaubsanni in Variante IV genäht mit süßer Paspelliebe. Danke, liebe Svenja!


Uli von unikatuli hat für Anni euch in Variante III und IV getestet und war damit zum ersten Mal beim Probenähen dabei. Uli fällt wegen ihrer Körperlänge und ihrer herrlich weiblichwunderbaren Doppelgrößigkeit zwischen Oberkörper und Hüfte gänzlich aus den genormten Maßen. Damit war sie nicht meine einzige Probenäherin, was uns aber für euch herrlich ins Tüfteln gebracht hat und mich dazu bewog, doch noch einmal ganz ausführlich für euch auf das Thema Größenanpassung einzugehen. Danke, liebe Uli, es war eine geniale Zusammenarbeit mit dir!
Uli hat für die Anni-Kleidvariante diesen herrlichen Retro-Flower-Jersey mit passenden MiniStreifen kombiniert und dazu noch ein Schleifchen gesetzt. Mag ich!


Das Anni Shirt hat sie für euch aus Retro-Apfelliebe mit gelber Paspel und Arm- und Bauchbündchen genäht, abgestimmt mit 3 Kragenknöpfen. Fröhlich, mag ich! Danke, liebe Uli!

Und alphabetisch als Schlusspunkt zeige ich euch noch Verena von WildeKinderKlamotten, die diesmal auch zum ersten Mal für euch getestet hat und das gleich drei Mal, danke liebe Verena!


Die beiden Shirts einmal in farbenfroh mit einem uni dunkelblauen Kragen und Ärmeln und zweitens in uni Pink-Anthrazit.
Beim Anni-Kleid in Variante III hat sie den Kragen zweigeteilt: eine Seite aus Spitze, die Andere in passend uni-weiß. Abgesetzt mit bezogenen Knöpfen aus dem Kleidjersey. Schön, oder? Das Rockteil hat sie sich verlängert, ich mag diese Anni.


Wie gefallen sie euch?
Schreibt mir gern eure Kommentare oder schaut euch noch auf den Seiten meiner Probenäherinnen um.

Und welche Varianten habt ihr gewählt?
Gern könnt ihr mir eure Anni´s mal per Mail zeigen, Links schicken oder unter #prachtkinder oder #Anni auf insta uploaden. Ich bin gespannt und freue mich sehr über eure UmsetzungsIdeen!

Nun bin ich aber froh, dass alles wieder fertig geschrieben ist. Und diesmal stelle ich es gleich hoch, on ist on. ;o)

Ganz liebe Grüße von mir!
Eure Do

Kommentare:

  1. Haha :-)
    Die herrlich weiblichwunderbare Doppelgrößigkeit :-D
    Hat mir auch echt Spaß gemacht, mit dir zusammenzuarbeiten und ich trage meine Annis furchtbar gerne!
    Ganz liebe Grüße
    Uli

    AntwortenLöschen
  2. Wo kann man denn dieses schöne Schnittmuster erwerben ? Und was kostet es?

    Liebe Grüße Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karina, du findest alle meine Schnitte hier: http://de.dawanda.com/shop/Prachtkinder
      Liebe Grüße! Do

      Löschen

Ich bin gespannt auf deinen Kommentar, danke!