Donnerstag, 6. April 2017

Frühlingskleid und Blütengürtel!



Es ist Frühling, ihr Lieben! Herrlich, oder? Ich buddle in meinem Garten, rode Unkraut und pflanze Blumen, überall sprießt es frisch, die Magnolien und Ranunkel blühen, der Blütenbaum auf der Straßenseite gegenüber taucht meinen Garten schon in Sommerduft und ich freue mich so, dass ich nun wieder einen Entspannungsort mehr habe. 

Zu all dem gesellt sich wie jedes Jahr meine große Lust am Kleidertragen. Weil es ist nicht mehr so kalt ist und Stiefel trotzdem noch gehen. Also habe ich weiter voran getüftelt, hier und da am Schnitt geschoben und zum Test einen leichter fallenden Jersey ausgewählt.


Den Jersey habe ich im regionalen Stoffgeschäft erstanden und mich riesig über die Farbe gefreut. Daheim angekommen habe ich das Tochterkind lugen lassen und nach dem Lächeln und Nicken kam ein: „Also der Stoff und die Punkte sind toll, Mama, aber die Farbe ist jetzt nicht so meins.“ Hm, gibt’s ja. Also unbedingt mal noch das andere Tochterkind fragen. Die Antwort: „Oh, Mama, ein toller Punktestoff. Aber bitte sei mir nicht böse, die Farbe ist jetzt nicht so meins.“ ;o) Hm. Was soll man dazu sagen? (sie sind wirklich so nett mit mir)   


Genäht habe ich also trotzdem und bin vom Ergebnis ganz begeistert, die Farbe mag ich sehr. Es ist senf, nicht orange. ;o) Der Stoff ist ein sommerlicher Viskosejersey. Der fällt leicht, blickdicht, trocknet schnell und fühlt sich kühl an. Alles, was ich im Sommer so brauche. ;o) Am Bauch fällt das Kleid mit diesem Stoff nun wirklich körpernaher, so endgültig zufrieden bin ich aber noch nicht. Für so, wie ich es haben möchte, probiere ich noch was anderes. Mein Kleid soll ja auch in höheren Größen schmeicheln und nicht übertreiben. ;o)



Was sagt ihr dazu?

 

Außerdem habe ich mein Kleid diesmal seit langem wieder mit meinem Blütengürtel kombiniert, ist euch ja schon aufgefallen. ;o) Ich mag ihn noch immer und an diesem Kleid macht er eine gute Partie, finde ich. Ich habe diesmal die mittlere der drei Blütengrößen im ebook gewählt und einen Gürtel dazugenäht. Was sagt ihr dazu? Die Anleitung dazu ist fertig und wenn euch der Blütengürtel gefällt, beobachtet in den kommenden Wochen doch meinen Blog ein wenig. Ich werde euch noch ein anderes schönes Exemplar zeigen, euch erzählen, wie er heißt und das Probenähen dazu ausrufen.   


 

Ja, und dann bin ich natürlich mit dem Namen für mein neues Sommerlieblingskleid gegangen. Habe in mich gelauscht und bin fündig geworden:

Malia. 

Malia soll es heißen. Es sieht aus, als ob es Malia heißt, finde ich. Was sagt ihr? 


So gibt es also dieses Jahr ein neues Prachtkindersommerkleid. Malia. Ich freue mich. Gerade eben ist es erst geboren. Jetzt mache ich es schon bereit und das ebook fertig und dann könnt ihr es selbst tragen. Anders als sonst entsteht es diesmal. Davon erzähle ich euch beim nächsten Mal.


Aber vorher danke ich euch für alle lieben Kommentare für mein Kleid beim letzten Mal. Ihr habt mich sehr ermutigt und ich habe mich riesig gefreut, dass es euch so gefällt. Darum habe ich mich in allem so beeilt, weil es sonst nur ein Herstkleid werden würde. Und das wäre zu schade. 
Aber nun bin ich wieder sehr gespannt, was ihr dazu sagt. Gefällt es euch so? Wollt ihr es so haben?  Ich freue mich über eure Rückmeldungen!


Liebst!

Eure Do



Schnitt:     Sommerkleid Malia von PrachtkinderComing soon!

Stoff:        Viskosejersey aus dem regionalen Nähstübchen
Fotos:       diesmal von der lieben Franzi von Von Lange Hand, die tolle Sachen entwirft, die ihr euch nun nicht entehen lassen braucht. ;o) Danke, meine Liebe! 


Verlinkt mit rums

Kommentare:

  1. das kleid ist so so so toll geworden und die farbe steht dir unheimlich gut! ich warte dann also mal geduldig, bis der schnitt fertig ist, denn das probenähen verpasse ich bestimmt, wie ich mich kenne!
    ich geh jetzt noch ein bisserl weiterstöbern bei dir!
    Bussis andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ;o) Danke, liebe Andrea, viel Spaß beim Stöbern! Und vielleicht kann ich ja mein Probenähen laut genug ausrufen, dass du es mitbekommst! Auf bald, liebe Grüße! Do

      Löschen
  2. Wunderschöne Farbe, wunderschöner Stoff. Steht dir wirklich gut. Das Kleid ist auch schön. Jetzt noch schöner als das graue. Aber es schlägt so Falten an der Brust und mir wäre es ab dem Po zu eng und ich hätte auch immer noch das Gefühl, dass ich darin schwanger aussehen würde. Wobei ich finde, dass es jetzt nicht mehr ganz so extrem ist, wie bei dem anderen Stoff. Aber du mit deiner tollen Figur, kannst das gut tragen. Du siehst strahlend schön aus. Schade, dass dieses gelb nicht so ganz mein gelb ist ;)
    Liebste Grüße! :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe UNbekannte, vielen Dank für deinen Kommentar! ich ahne, du meinst die Kreuzundquerfalten um Brustteil und nicht die Abnäherfalten, gell? Die meine ich auch! Und die müssen noch weg. Am Po zu eng, sagst du. Aus meiner Sicht gibt es ja zu eng eigentlich nicht... ;o) Das nehme ich mir aber auf, danke für deine ehrliche Rückmeldung! Liebe Grüße! Do

      Löschen

Ich bin gespannt auf deinen Kommentar, danke!